Die vollumfängliche Wesensanalyse

…der Beginn von Verständnis und Bewusstsein in hündischer Kommunikation!

Gründe für eine Wesensanalyse, wenn man noch keine Probleme hat

Man möchte die Kommunikation seines Gefährten richtig erlernen. Man   muss in   der   Hundebeziehung   nicht   unbedingt   schon   grosse   Probleme   haben,   um   eine   We - sensanalyse   machen   zu   lassen! Auch jeder Hund, der (noch) keine Probleme macht, wäre froh, von seinem Umfeld (hündisch) korrekt interpretiert / ver - standen zu werden! Wenn man seinem Hund ein artgerechtes und ein so stressfreies Leben wie nur mög - lich bieten möchte, damit er auch dass höchstmögliche Alter (geistig gesund) erreichen kann. Gründe für eine Wesensanalyse bei aktuellen Hundeproblemen Im ganzen Prozess der Wesensanalyse lernt man als Erstes , auf wichtige Verhaltens - muster des Hundes zu achten (gemäss unseren Instruktionen). Man kann seinen Hund und seine Kommunikation nicht aus menschlicher, sondern aus hündischer Sicht kennen - lernen - ohne die sonst gewohnten Widersprüchlichkeiten! Erkennt man diese wichtigen Verhaltenspunkte nicht, so wird man auf Hundeverhalten nicht (oder falsch) reagieren , was wiederum dazu führt, dass sich der Hund für uns verantwortlich fühlen muss und folglich dann auch Entscheidungen treffen wird, welche wiederum nicht den gewünschten Verhaltensregeln unserer Gesellschaft entspre - chen… Ein Leithund bemerkt sofort, ob wir seine Sprache sprechen, oder nicht. Entweder fordern wir Territorium / Verantwortlichkeit für uns ein, oder überlassen es/sie dem Hund. Die Wesensanalyse ist das geeignete Mittel, um Ursachen und Wirkung von Hunde - problemen korrekt erkennen / aufzeigen zu können , und um sich bisher (unbewusst) gemachten Fehlern überhaupt bewusst werden zu können. Bei einer Wesensanalyse (optional mit schriftlichem Bericht) wird Hundewissen vermittelt, das auch garantiert funktionieren wird. Eine Wesensanalyse im Vergleich zu einem 10er Abo für klassische Konditionierung kostet gerade mal ca. die Hälfte! Ohne an dieser Stelle darauf eingehen zu wollen, wie rasch sich die angeblichen Erfolge (bei klassischer Konditionierung) wieder in Luft auflösen müssten… Optimal wäre es, die Kommunikation von Hunden frühestmöglich zu kennen (ab Welpenalter)

Durch den Prozess einer Wesensanalyse bekommt man

Klarheit in folgenden Punkten:

Bestimmung des Wesenstyp des Hundes ( inkl. Foto-Analyse NEU in V3.0: optio - nal auch Video-Analyse) Erkenntnisse über Ursachen und Gründe, warum der Hund Probleme bekommen musste. Dauer der Besprechung der Analyse: ca. 3 Stunden (2 Gespräche) Lösungswege, die funktionieren Realistische Erfolgschancen

Ablauf einer Wesensanalyse

Die vollumfängliche Wesensanalyse kann   erst   in   einem   2.   oder   3.   Schritt   be - stellt   werden . Man beginnt i.d.R. mit einer kostenlosen Anfrage , auf welche ein kostenloses und unverbindliches Gespräch von ca. 30-45 Minuten folgt. Personen aus dem Ausland (zu weiter Anreiseweg) bekommen zu diesem Zeitpunkt schon die Möglichkeit die Wesensanalyse zu bestellen. Bei allen anderen erfolgt i.d.R. zuerst noch ein Kennenlernen vor Ort im Zentrum . Beim kostenpflichtigen Kennenlernen kann man (falls gewünscht) die Wesensanalyse zu einem Vorzugspreis von Fr. 250.- anstelle Fr. 350.- bestellen. Zu diesem Zeitpunkt verfügen wir schon über sämtliche Informationen , die es für die Durchführung / Besprechung einer Wesensanalyse braucht. Es gibt keine wei - teren Daten, die zusätzlich noch eingereicht werden müssten. Die Gespräche können bequem von zu Hause aus - über Video-Telefonie durchge - führt werden. So hat man den Eindruck, man würde sich gegenüber sitzen und kann sich oft einen (sehr) weiten Weg sparen. Die Umwelt dankt es uns! Im Prozess wird so manchem bewusst werden dürfen, warum „bisher Versuchtes“ (bei diesem Hund) nicht hat fruchten können…

Preis: ab Fr. 350.-*

Für eine Wesensanalyse investieren wir ca. 4 Stunden Aufwand (Analyse ca. 1 Std. / Besprechung der Wesensanalyse ca. 3 Stunden). * Bei einer späteren Teilnahme an einem Theorie-Seminar werden Fr. 250.- der Kosten für die Wesen-Analyse wieder als Anzahlung ans Seminar angerechnet.

Zufriedenheitsgarantie

Kundenzufriedenheit steht bei uns an erster Stelle! Das   gibt   es   in   keiner   Hunde - schule: Entweder man ist zufrieden oder man bekommt sein Geld wieder zurückerstattet(**)! (**)   Sollte   man   in   den   ersten   15   Minuten der Besprechung der Wesensanalyse das Ge - fühl haben, doch nicht an der richtigen Adresse gelandet zu sein, so erstatten wir den bezahlten Kaufpreis zurück, unter Abzug von Fr. 100.-, für bereits erbrachte Dienstleis - tungen (Auswertung der Daten für die Wesensanalyse).

Leistungsbeschrieb

Man erhält eine gut strukturierte Dokumentation der übermittelten Daten - in Form von PDF-Dateien, welche später als Arbeitspapier   für   die   Besprechung   der   We - sensanalyse dienen. Unsere Dokumentation enthält viel geistiges Eigentum. Sie darf demzufolge ausschliesslich für den persönlichen Gebrauch verwendet werden und darf nicht an Dritte (wie z.B. Hundetrainer) weitergegeben werden.. Im ganzen Prozess lernt man vor allem, sich genau auf die wichtigen Verhaltensmuster / Kommunikation seines Hundes zu achten! In den 2 Gesprächen kann man erfahren, wie man seinen Hund artgerecht (im Kopf) auslasten kann. So kann man schon mal verhindern, dass die Probleme immer schlimmer werden müssten und der Hund dann plötzlich (wieder) zubeisst... Der Hund wird rasch ruhiger und reagiert dadurch auch weniger auf Reize, was das erste Ziel sein sollte Man bekommt unsere 12-seitige Schritt-für-Schritt-Anleitung (PDF) für die art - gerechte Fütterung und Beschäftigung von wesensstarken Hunden. NEU: Möglichkeit sämtliche themenbezogenen, schriftlichen „Schritt-für-Schritt“-Anleitun - gen zu erwerben (gegen Schutzgebühr), ohne ein Seminar besuchen zu müssen. Die Anleitungen waren zuvor ausschliesslich an den Seminaren abgegeben worden. Wir zeigen im Gespräch mögliche Lösungswege , Therapieformen und realistische Erfolgschancen auf Sie werden die eine oder andere Frage beantwortet bekommen dürfen, welche bisher nicht zufrieden stellend - oder gar nicht beantwortet werden konnte Man bekommt zusätzliche Infos (Sofortmassnahmen bei Bissmeldungen) für Hundehalter mit wesensstarken Hunden . Man bekommt Zugang zu unserem Leithundeportal NEU: optional schriftlicher Bericht ( unsere Empfehlung! ), individuell auf den Hund zugeschnitten - auf über 20 Seiten Ein guter Leitfaden, der all die vielen Punkte der beiden Gespräche zusammenfasst Wir investieren ca. 1.5 Stunden in einen individuellen schriftlichen Bericht. Er kann zum Preis von Fr. 125.- dazubestellt werden. Was ist der Unterschied im Vergleich zu den Wesens-Prüfungen (Wesenstest) welche durch kantonale Veterinärdienste angeordnet werden können? Je nach Hundetyp, Alter und (Fehl-)Verhalten können wir schon zu ca. 70-80% korrekt einschätzen, ob ein Hund bei einer ordentlichen Wesensprüfung überhaupt eine Chance hat, diese zu bestehen. Es ist immer wieder fatal, solche Hunde «menschlich» zu beurtei - len, was in der Regel bei den Wesensprüfungen passiert. Oft werden Hunde, welche ein hochsensibles Wahrnehmungsvermögen zeigen, extremen (für solche Hunde unzumutba - ren) Reizen ausgesetzt, auf welche wesensstarke Hunde (aus menschlicher Sicht) falsch reagieren müssen und schon ist das Resultat abhängig vom “Goodwill” des Wesensrich - ters. Allzu oft werden wesensstarke Hunde fälschlicherweise als aggressiv eingestuft, obwohl sie grundsätzlich (im fremden Territorium) nur überfordert sind (dominant-unsi - cher). Auch können wir Sie nach einer Wesensanalyse gut auf eine Wesensprüfung vorbereiten. Ungemein wichtig ist die korrekte Bestimmung des Hundetyps, bevor Empfeh- lungen betreffend Lösungen bei Hundeproblemen abgegeben werden können. Bei unserer Arbeitsweise, bzw. bei der Arbeitsweise von Leithunden gibt es kein «Viel - leicht» oder «es könnte sein, dass…». In ihrer Kommunikation ist alles nur «schwarz» oder «weiss» , denn die menschlichen Graubereiche (in denen wir Men - schen uns bewegen, sobald wir über Hundeverhalten denken) gibt es für sie nicht deswegen liegen wir auch immer falsch und darum kann uns ein LH den “Lead” auch nicht übergeben. Dies sind die Gründe, warum für Hundehalter mit Leithunden (so oft) kein Weg an unse - rem Zentrum vorbeiführt ... Man muss ihre Sprache erlernen können, um ihre spezielle Funktionsweise verstehen zu können, damit sie uns auch in schwierigen Situationen ver - trauen können, bzw. den “Lead” abgeben können.
Letzte Änderung: 19.09.2021 Copyright: dog-psychology-center.ch
Kostenloses  1.-Gespräch Kostenloses  1.-Gespräch Privat-Training im Zentrum Privat-Training im Zentrum
Hunde sind die besten Tierpsychologen - Herzlich willkommen!
Sollte es Probleme mit der Darstellung von Text (Farben, Layout) geben, bitte SEITE NEU LADEN und allenfalls Browser-Cache löschen (unter Einstellungen, Sicherheitseinstellungen) oder verwende einen anderen Browser. NACHTMODUS AUSSCHALTEN!
Trainings-Konzept Trainings-Konzept
Letzte Änderung: 19.09.2021 Copyright dog-psychology-center.ch

Die vollumfängliche Wesensanalyse

…der Beginn von Verständnis und Bewusstsein

in hündischer Kommunikation!

Gründe

für

eine

Wesensanalyse,

wenn

man

noch

keine

Probleme

hat

Man möchte die Kommunikation sei - nes Gefährten richtig erlernen. Man muss   in   der   Hundebeziehung   nicht   unbe - dingt   schon   grosse   Probleme   haben,   um eine    Wesensanalyse    machen    zu    lassen! Auch jeder Hund, der (noch) keine Probleme macht, wäre froh, von sei - nem Umfeld (hündisch) korrekt inter - pretiert / verstanden zu werden! Wenn man seinem Hund ein artgerechtes und ein so stressfreies Leben wie nur möglich bieten möchte, damit er auch dass höchstmögliche Alter (geistig ge - sund) erreichen kann. Gründe für eine Wesensanalyse bei aktuellen Hundeproblemen Im ganzen Prozess der Wesensanalyse lernt man als Erstes , auf wichtige Verhaltens - muster des Hundes zu achten (gemäss unseren Instruktionen). Man kann seinen Hund und seine Kommunikation nicht aus menschlicher, sondern aus hündischer Sicht kennenlernen - ohne die sonst gewohnten Widersprüchlichkeiten! Erkennt man diese wichtigen Verhalten - spunkte nicht, so wird man auf Hundever - halten nicht (oder falsch) reagieren , was wiederum dazu führt, dass sich der Hund für uns verantwortlich fühlen muss und folg - lich dann auch Entscheidungen treffen wird, welche wiederum nicht den gewünsch - ten Verhaltensregeln unserer Gesellschaft entsprechen… Ein Leithund bemerkt sofort, ob wir seine Sprache sprechen, oder nicht. Ent - weder   fordern   wir   Territorium   /   Verantwort - lichkeit   für   uns   ein,   oder   überlassen   es/sie dem Hund. Die Wesensanalyse ist das geeignete Mit - tel, um Ursachen und Wirkung von Hun - deproblemen korrekt erkennen / aufzeigen zu können , und um sich bisher (unbewusst) gemachten Fehlern überhaupt bewusst werden zu können. Bei einer Wesensanalyse (optional mit schriftlichem Bericht) wird Hundewissen vermittelt, das auch garantiert funktio - nieren wird. Eine Wesensanalyse im Vergleich zu ei - nem 10er Abo für klassische Konditionie - rung kostet gerade mal ca. die Hälfte! Ohne an dieser Stelle darauf eingehen zu wollen, wie rasch sich die angeblichen Erfolge (bei klassischer Konditionierung) wieder in Luft auflösen müssten… Optimal wäre es, die Kommunikation von Hunden frühestmöglich zu kennen (ab Welpenalter)

Durch den Prozess einer Wesensanalyse bekommt

man

Klarheit in folgenden Punkten:

Bestimmung des Wesenstyp des Hundes ( inkl. Foto-Analyse NEU in V3.0: optional auch Video-Analyse) Erkenntnisse über Ursachen und Gründe, warum der Hund Probleme be - kommen musste. Dauer der Besprechung der Analyse: ca. 3 Stunden (2 Gesprä - che) Lösungswege, die funktionieren Realistische Erfolgschancen

Ablauf

einer

Wesens

-

analyse

Die vollumfängliche Wesensanalyse kann   erst   in   einem   2.   oder   3.   Schritt bestellt   werden . Man beginnt i.d.R. mit einer kostenlosen Anfrage , auf welche ein kostenloses und unverbindliches Ge - spräch von ca. 30-45 Minuten folgt. Personen aus dem Ausland (zu weiter Anreiseweg) bekommen zu diesem Zeit - punkt schon die Möglichkeit die Wesens - analyse zu bestellen. Bei allen anderen erfolgt i.d.R. zuerst noch ein Kennen - lernen vor Ort im Zentrum . Beim kostenpflichtigen Kennenlernen kann man (falls gewünscht) die Wesens - analyse zu einem Vorzugspreis von Fr. 250.- anstelle Fr. 350.- bestellen. Zu diesem Zeitpunkt verfügen wir schon über sämtliche Informationen , die es für die Durchführung / Bespre - chung einer Wesensanalyse braucht. Es gibt keine weiteren Daten, die zusätzlich noch eingereicht werden müssten. Die Gespräche können bequem von zu Hause aus - über Video-Telefonie durch - geführt werden. So hat man den Ein - druck, man würde sich gegenüber sitzen und kann sich oft einen (sehr) weiten Weg sparen. Die Umwelt dankt es uns! Im Prozess wird so manchem bewusst werden dürfen, warum „bisher Versuchtes“ (bei diesem Hund) nicht hat fruchten können…

Preis: ab Fr. 350.-*

Für eine Wesensanalyse investieren wir ca. 4 Stunden Aufwand (Analyse ca. 1 Std. / Besprechung der Wesensanalyse ca. 3 Stunden). * Bei einer späteren Teilnahme an einem Theorie-Seminar werden Fr. 250.- der Kosten für die Wesen-Analyse wieder als Anzahlung ans Seminar angerechnet.

Zufriedenheitsgarantie

Kundenzufriedenheit steht bei uns an erster Stelle! Das   gibt   es   in   keiner   Hunde - schule: Entweder man ist zufrieden oder man bekommt sein Geld wieder zurücker- stattet(**)! (**)   Sollte   man   in   den   ersten   15   Minuten der Besprechung der Wesensanalyse das Ge - fühl haben, doch nicht an der richtigen Adresse gelandet zu sein, so erstatten wir den bezahlten Kaufpreis zurück, unter Ab - zug von Fr. 100.-, für bereits erbrachte Dienstleistungen (Auswertung der Daten für die Wesensanalyse).

Leistungsbeschrieb

Man erhält eine gut strukturierte Do - kumentation der übermittelten Daten - in Form von PDF-Dateien, welche später als Arbeitspapier   für   die   Besprechung   der Wesensanalyse dienen. Unsere Doku - mentation enthält viel geistiges Eigen - tum. Sie darf demzufolge ausschliesslich für den persönlichen Gebrauch verwen - det werden und darf nicht an Dritte (wie z.B. Hundetrainer) weitergegeben wer - den.. Im ganzen Prozess lernt man vor allem, sich genau auf die wichtigen Verhaltensmuster / Kommunikation seines Hundes zu achten! In den 2 Gesprächen kann man erfahren, wie man seinen Hund artgerecht (im Kopf) auslasten kann. So kann man schon mal verhindern, dass die Probleme immer schlimmer werden müssten und der Hund dann plötzlich (wieder) zubeisst... Der Hund wird rasch ruhiger und reagiert dadurch auch weniger auf Reize, was das erste Ziel sein sollte Man bekommt unsere 12-seitige Schritt-für-Schritt-Anleitung (PDF) für die artgerechte Fütterung und Be - schäftigung von wesensstarken Hunden. NEU: Möglichkeit sämtliche themenbezogenen, schriftlichen „Schritt-für-Schritt“-Anlei - tungen zu erwerben (gegen Schutzge - bühr), ohne ein Seminar besuchen zu müssen. Die Anleitungen waren zuvor ausschliesslich an den Seminaren abge - geben worden. Wir zeigen im Gespräch mögliche - sungswege , Therapieformen und realistische Erfolgschancen auf Sie werden die eine oder andere Frage beantwortet bekommen dürfen, welche bisher nicht zufrieden stellend - oder gar nicht beantwortet werden konnte Man bekommt zusätzliche Infos (So - fortmassnahmen bei Bissmeldun - gen) für Hundehalter mit wesens - starken Hunden . Man bekommt Zugang zu unserem Leit - hundeportal NEU: optional schriftlicher Bericht ( unsere Empfehlung! ), individuell auf den Hund zugeschnitten - auf über 20 Seiten Ein guter Leitfaden, der all die vielen Punkte der beiden Gespräche zusammenfasst Wir investieren ca. 1.5 Stunden in einen individuellen schriftlichen Bericht. Er kann zum Preis von Fr. 125.- dazubestellt werden. Was ist der Unterschied im Vergleich zu den Wesens-Prüfungen (Wesenstest) welche durch kantonale Veterinär - dienste angeordnet werden können? Je nach Hundetyp, Alter und (Fehl-)Verhalten können wir schon zu ca. 70-80% korrekt ein - schätzen, ob ein Hund bei einer ordentlichen Wesensprüfung überhaupt eine Chance hat, diese zu bestehen. Es ist immer wieder fatal, solche Hunde «menschlich» zu beurteilen, was in der Regel bei den Wesensprüfungen passiert. Oft werden Hunde, welche ein hoch - sensibles Wahrnehmungsvermögen zeigen, extremen (für solche Hunde unzumutbaren) Reizen ausgesetzt, auf welche wesensstarke Hunde (aus menschlicher Sicht) falsch rea - gieren müssen und schon ist das Resultat abhängig vom “Goodwill” des Wesensrichters. Allzu oft werden wesensstarke Hunde fälsch - licherweise als aggressiv eingestuft, obwohl sie grundsätzlich (im fremden Territorium) nur überfordert sind (dominant-unsicher). Auch   können   wir   Sie   nach   einer   Wesensana - lyse gut auf eine Wesensprüfung vorbereiten. Ungemein wichtig ist die korrekte Be- stimmung des Hundetyps, bevor Emp- fehlungen betreffend Lösungen bei Hundeproblemen abgegeben werden können. Bei unserer Arbeitsweise, bzw. bei der Ar - beitsweise von Leithunden gibt es kein «Viel - leicht» oder «es könnte sein, dass…». In ihrer Kommunikation ist alles nur «schwarz» oder «weiss» , denn die menschlichen Graubereiche (in denen wir Menschen uns bewegen, sobald wir über Hundeverhalten denken) gibt es für sie nicht deswegen liegen wir auch immer falsch und darum kann uns ein LH den “Lead” auch nicht übergeben. Dies sind die Gründe, warum für Hundehalter mit Leithunden (so oft) kein Weg an unserem Zentrum vorbeiführt ... Man muss ihre Spra - che erlernen können, um ihre spezielle Funk - tionsweise verstehen zu können, damit sie uns auch in schwierigen Situationen ver - trauen können, bzw. den “Lead” abgeben können.
Sollte es Probleme mit der Darstellung von Text (Farben, Layout) geben, bitte SEITE NEU LADEN und allenfalls Browser-Cache löschen (unter Einstellungen, Sicherheitseinstellungen) oder verwende einen anderen Browser. NACHTMODUS AUSSCHALTEN
Kostenloses  1.-Gespräch Kostenloses  1.-Gespräch Privat-Training im Zentrum Privat-Training im Zentrum
Hunde sind die besten Tierpsychologen - Herzlich willkommen!
Trainings-Konzept Trainings-Konzept